Mrauk U
Schreibe einen Kommentar

Mrauk U Sightseeing: Top 10 Things To Do

Mrauk U Sightseeing im alten Rhakine-Königreich. Im 16. Jahrhundert erbaut, im 18. Jahrhundert vergessen und befindet sich im 21. Jahrhundert noch immer im Dornröschenschlaf. Zu keinem anderen Ort in Burma ist die Anreise komplizierter, die Ankunft ungewisser und das Abschiednehmen schwieriger.

Sanft eingebettet in grüne Hügel, umgeben von ewigen Tempeln und jahrhundertealten Kulturen versetzt ein Besuch in Mrauk U den Besucher in Faszination und Staunen. Wir sehen Kinder, die mit Stock und Reifen spielen, Frauen die Wasser in bengalischen Krügen auf dem Kopf balancieren und geheimnisvolle Pagoden in der Dämmerung. Das Leben ist langsam, die Menschen sind bescheiden. Nur wenige Touristen verirren sich an diesen mystischen Ort und die, die es tun, wollen nicht mehr gehen. Nicht mehr gehen von der Ruhe, nicht mehr gehen von der Spiritualität und nicht mehr weggehen von der Freundlichkeit der Menschen. Mrauk U ist ein Ort zum Wohlfühlen und Verbleiben, um Ruhe zu finden, Kraft zu tanken und um das Hier und Jetzt zu genießen.

Langeweile? Keine Chance! Mrauk U hat jede Menge zu bieten für Groß und Klein, Alt und Jung sowie Abenteurer und Genießer. Hier meine Mrauk U Sightseeing Top 10.

Mrauk U Sightseeing Top 1: Mit dem klapprigen Rad auf sandigen Wegen durch das Pagodenfeld

Ein Rad kannst du für 5 Dollar am Tag leihen. Das Mountainbikes noch keinen Einzug nach Mrauk U gefunden haben, versteht sich von selbst. Das ist aber auch gar nicht nötig. Die Wege sind zwar sandig, aber relativ gut zu bewältigen. Ich komme aus Ostfriesland und kann nicht mal den Deich mit dem Rad hochfahren, aber in Mrauk U hatte ich keine Probleme. Schnapp dir eine Karte im Hotel und los geht’s. Fahr einfach drauf los, verfahren ist schwer.

Radfahren in Mrauk U

Radfahren in Mrauk U über klapprige Brücken mit einem klapprigen Rad

Wege in Mrauk U

Über sandige Wege radeln in Mrauk U

Tipp: Schließe dein Fahrrad trotzdem gut ab! Wir sind zwei Tage mit dem Rad durch Mrauk U geradelt, ohne das Rad abzuschließen. Am letzten Abend hat doch tatsächlich ein böser Geist das geparkte Rad meines koreanischen Freundes abgeschlossen und den Schlüssel mitgenommen. Sehr ärgerlich.

Mrauk U Sightseeing Top 2: Kothoung Pagode – Tempel der 90.000 Buddhas

Diese Pagode ist etwas außerhalb des Zentrums gelegen aber auf jeden Fall einen Besuch wert: Um 1550 erbaut erwarten den Besucher 90.000 Buddha Figuren, eingraviert in die Wand und sitzend im Tempel. Ihr könnt sowohl innen als auch außen einmal komplett um den Tempel herumlaufen. In der Mitte des Tempels wird eine sitzende Buddhastatur von den Einheimischen geehrt. Wie fast überall in Mrauk U war ich als große helle Frau das Highlight zum Fotografieren, heiliger Buddha hin oder her.

Kothoung Tempel Mrauk U I

Mrauk U Sightseeing: Kothoung Tempel Mrauk U I

Kothoung Tempel Mrauk U II

Kothoung Tempel Mrauk U II

 

Kothoung Tempel Mrauk U: Wand mit Buddhas

Kothoung Tempel Mrauk U: Wand mit Buddhas

Buddha im Kothoung Tempel Mrauk U

Buddha im Kothoung Tempel Mrauk U

Mrauk U Sightseeing Top 3: Rhakine Food: Essen, essen, essen

Einmal Curry in Burma, immer Curry in Burma! Die Küche ist unglaublich gut und günstig in Mrauk U. Neben würzigem Reis mit Spiegelei zum Frühstück, einer frischen Kokosnuss zum Mittag gibt es zum Abendessen aus reichhaltiges Currygericht bestehend aus diversen Arten von Gemüse, oft Süßkartoffeln, Reis, Süppchen, Hühnchen und vieles anderes grünes Zeugs was ich nicht identifizieren kann. Schmecken tut es aber immer.

Frühstück im Hotel

Frühstück im Hotel

Burmese Curry in Mrauk U

Burmese Curry in Mrauk U

Essen in Mrauk U

Essen in Mrauk U

Mrauk U Sightseeing Top 4: Sonnenuntergang vom Discovery View

Der Discovery View in Mrauk U ist das versteckte Highlight im Dorf. Sehr schwer zu finden und sehr schwer zu besteigen. Der Eintritt kostet um die zwei Dollar, es lohnt sich aber auf jeden Fall. Eine Ausführliche Beschreibung mit Karte und Fotos des besten Ortes, um den Sonnenuntergang zu genießen, gibt es in meinem Bericht Sonnenuntergang in Mrauk U.

Sonnenuntergang vom Discovery View in Mrauk U II

Sonnenuntergang vom Discovery View in Mrauk U II

Sonnenuntergang vom Discovery View in Mrauk U I

Sonnenuntergang vom Discovery View in Mrauk U I

Mrauk U Sightseeing Top 5: Htukkant Thein Tempel

Dieser Tempel wurde 1571 erbaut und gleicht eher einer Festung als einem heiligen Ort. Das ändert sich aber schnell, sobald man den Eingang betritt. In einem Gang, der sich wie ein Schneckenhaus windet, wird man ins Innere des Tempels geführt. Im Gang sind unzählige Buddha Staturen und Damen und Herren mit traditionellen Gewändern der damaligen Mrauk U Epoche eingemeißelt. Am Ende erwartet euch ein großer Buddha, der dort seit 1970 steht.

Htukkant Thein Tempel in Mrauk U von außen

Htukkant Thein Tempel in Mrauk U von außen

Großer Buddha im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Großer Buddha im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Goldener Buddha im Gang im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Goldener Buddha im Gang im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Schneckenhausgang im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Schneckenhausgang im Htukkant Thein Tempel in Mrauk U

Mrauk U Sightseeing Top 6: Mit den Kindern auf der Straße spielen

Schnapp dir den Stock und versuche, den Puck zu treffen! Es sieht leichter aus, als es ist. Und wetten, dass du das mit dem Stock und dem Reifen auch nicht so gekonnt hinbekommst?!

Reifenrollen in Mrauk U

Reifenrollen in Mrauk U

Hübsche mit Tanaka im Gesicht

Hübsche mit Tanaka im Gesicht

Stock + Puck Spiel: Chin ist an der Reihe

Stock + Puck Spiel: Chin ist an der Reihe

Stock + Puck Spiel: Ich kanns

Stock + Puck Spiel: Ich kann es

Mrauk U Sightseeing Top 7: Den Markt besuchen

Der Markt von Mrauk U ist beeindruckend: Es gibt einen Hauptmarkt, an den ein Trockenfischmarkt angrenzt. Vorsicht: Hier stinkt es ganz fürchterlich, ist aber sehr interessant. Die meisten Sachen auf dem Markt waren Chin und mir unbekannt. Wir haben unbekannte Kräuter, unbekannte Früchte und unbekannte Pasten gesehen. Glücklicherweise hat uns ein verrückter Birmane im Nazi-Kostüm verfolgt, uns alles erklärt und nebenbei seine Bewunderung zu Hitler und dem amtierenden Nichtsnutz von Machthaber in Nordkorea ausgedrückt. Wir waren übrigens die einzigen Touristen auf dem Markt, und somit DIE Attraktion. Wir durften viele leckere Sachen umsonst verkosten, wurden von allen gegrüßt und durften beim Muschel-Spiel mit den Einheimischen mitspielen.

Trockenfisch-Markt in Mrauk U

Trockenfisch-Markt in Mrauk U

Fische auf dem Markt in Mrauk U

Fische auf dem Markt in Mrauk U

Chilis, Wurzeln und sonstwas auf dem Markt in Mrauk U

Chilis, Wurzeln und sonstwas auf dem Markt in Mrauk U

Käfer auf dem Markt in Mrauk U

Käfer auf dem Markt in Mrauk U

Das Muschel-Spiel auf dem Markt

Das Muschel-Spiel auf dem Markt

Mrauk U Sightseeing Top 8: Shitthaung-Tempel

Der Shitthaung wurde 1536 errichtet und beherbergt heute unzählige Abbilder von Buddha und diverse andere Statuen. Die Decken sind bemalt mit Buddha-Füßen und vielen anderen Skulpturen. In der großen Halle befinden sich zwei Türen: Eine Tür führt zu dem großen beleuchtetem Buddha und die andere Tür in einen engen Gang, in dem goldene und steinerne Buddhas stehen. Absolut sehenswert, auch wenn die grelle Beleuchtung stört.

Unbedingt dran denken: Hier wird das Eintrittsgeld von 5 Dollar bezahlt. Schuhe schon gleich vor den Treppen ausziehen, alles ist heilig!

Shitthaung-Tempel in Mrauk U

Shitthaung-Tempel in Mrauk U

Rundgang im Shitthaung Tempel

Rundgang im Shitthaung Tempel

Shitthaung-Tempel von innen in Mrauk U

Shitthaung-Tempel von innen in Mrauk U

Heiliger Buddha im Tempel

Heiliger Buddha im Tempel

Mrauk U Sightseeing Top 9: Den Sonnenuntergang von der Shwedaung-Pagode genießen

Die Shwedaung ist eine kleine Pagode hoch oben auf einem Berg. Von hier hast du einen tollen Ausblick auf das Dorf und kannst den Sonnenuntergang genießen. Da der Aufstieg und der Abstieg sehr anstrengend und rutschig sind, sind festes Schuhwerk und eine Taschenlampe zu empfehlen. Ich bin leider böse beim Abstieg (mit Sandalen und ohne Lampe) gefallen und habe mir die Hand blutig gescheuert. Mehr dazu gibt es in einem kommenden Bericht über Sonnenuntergang von der Schwedaung-Pagode.

Hoch oben auf der Shwedaung-Pagode

Hoch oben auf der Shwedaung-Pagode

 

Sonnenuntergang von der Shwedaung-Pagode mit Qualm

Sonnenuntergang von der Shwedaung-Pagode mit Qualm

Sonnenuntergang von der Shwedaung-Pagode

Sonnenuntergang von der Shwedaung-Pagode

Mrauk U Sightseeing Top 10: Mit dem Boot nach Sittwe

Eins vorweg: Es wird kalt an Bord, SEHR kalt, auch im Januar. Morgens sind es gerade einmal 5 Grad und dazu kommt der Fahrtwind. Dicke Jacke und feste Schuhe anziehen und am besten noch eine Decke und eine Mütze dabei haben. Generell passt alles an Bord was passen soll: Motorräder, Hühner, Ziegen, ich hatte sogar auf ein Pferd gewartet. Das ist dann aber nicht gekommen. Über zwei dünne Balken muss alles an Bord, dass kann schon mal richtig spannend werden. Also am besten früh kommen und bei der Verladung zusehen. Die Fahrt dauert knapp 5 Stunden, wenn ihr nicht irgendwo unterwegs liegen bleibt. Wir sind ohne Probleme durchgefahren. Unterwegs kannst du jede Menge Dörfer, Boote und wechselnde Landschaften bewundern. Zu essen gibt es nichts und trinken habe ich vermieden. Die Toilette wollte ich mir ersparen. Oben sitzen die Ausländer. Die Holzsitze kosten hier 15 Dollar, die roten Stühle etwas weniger. Wer mag kann auch auf dem Boden sitzen.

Von Mrauk U nach Sittwe

Von Mrauk U nach Sittwe

 

Die Burmanen an Bord

Die Burmanen an Bord

Sonnenaufgang auf der Fähre

Sonnenaufgang auf der Fähre

Fähre nach Sittwe

Fähre nach Sittwe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.